Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Demi Lovato schockiert Fans mit Twitter-Post

Der Ruhm war jetzt wohl zu viel für Demi Lovato.
Der Ruhm war jetzt wohl zu viel für Demi Lovato. ©AP
Pop-Star Demi Lovato hat auf Twitter eine große Veränderung angekündigt. Ihre Fans zeigen sich schockiert über ihren Post vom Dienstag.

“Ich freue mich so auf 2017. Ich werden eine Auszeit vom Musikgeschäft und vom Rampenlicht nehmen. Ich gehöre nicht in dieses Geschäft und in die Medien.” Dieser Twitter Post erschien nur Stunden später als das Interview, in dem sie Taylor Swift beschuldigt, ein falsches Frauenbild zu verbreiten. Ihre Fans zeigen sich erschüttert.

https://twitter.com/ddlovato/status/783375748103081984

Lovato hatte immer schon ein Problem mit den herrschenden Schönheitsideale und der Rolle der Frauen im Musikbusiness. Auf die Frage ihrer Fans, ob sie wieder zurückkomme, schrieb sie: “Ich weiß es wirklich nicht. Ich würde mich im Moment viel lieber wohltätigen Projekten widmen.”

Medienrummel zu nervenaufreibend

Immer wieder betont sie auf Twitter, wie sehr sie der Rummel um ihre Person und die Fotografen stören. Außerdem störe sie die Einsamkeit, die sie erlebt, seit sie berühmt ist: “Ich würde sehr gerne reisen. Bin es aber leid, immer allein in meinen Hotelzimmern zu sitzen.”

»Demi Lovato on Twitter If the paparazzi wasn’t so fucking annoying I’d get out and do shit but they’re the worst. #fuckpaps«

(Red.)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Demi Lovato schockiert Fans mit Twitter-Post
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen