AA

Demi kennt Familien-Dramen

Hollywood-Diva Demi Moore kann sich gut mit ihrer Rolle aus 'Happy Tears' identifizieren. Darin spielt sie eine überforderte Frau, die sich um alle kümmern will.
US-Premiere von "The Joneses"
Demi und Ashton Kutcher 2010

Sie kennt die Abgründe, die manche Familie verschlingen können: Schauspielerin Demi Moore (47) fand leicht in die Rolle einer “überforderten Schwester”, die sich um alles und jeden kümmert.

In ‘Happy Tears’ spielte die Hollywood-Schönheit die junge Laura, die gemeinsam mit ihrer Schwester nach Hause zurückkehrt, um ihren kranken Vater zu pflegen.

Für die Darstellung der jungen Frau, die beispielsweise das Badezimmer sauber machen muss, nachdem ihr Vater dort einen Saustall hinterlassen hat, wurde Moore hochgelobt. Dabei griff die Aktrice für eine überzeugende Darstellung vor allem auf persönliche Erfahrungen aus ihrer Kindheit zurück.

“Ich kann mich mit manchem identifizieren, wie die überforderte Schwester und die Pflegerin zu sein”, verdeutlichte der Star.

Demi Moore wuchs als Tochter einer Alkoholikerin in instabilen Verhältnissen mit einem Stiefvater auf, was sie dazu zwang, schnell erwachsen zu werden.

In ihrer eigenen Rolle als Mutter stellte die US-Beauty deswegen sicher, dass ihre drei Kids, die mit ‘Stirb langsam’-Legende Bruce Willis hat, immer eine stabile Familie haben. Zwar ist die Schauspielerin von ihrem Ex getrennt, doch sie und Willis legten eine für Hollywood untypische, freundschaftliche Trennung hin, die zu einer engen Freundschaft führte. 

 

Trailer zu “The Joneses” (2010)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Demi kennt Familien-Dramen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen