Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

DEC unterliegt gegen Fehervar nach OT

vn_neue
vn_neue ©Kevin Macierzynski Eishockey Dornbirn Bulldogs - Fehervar
Die Dornbirn Bulldogs unterliegen gegen Fehervar mit 2:3 nach Verlängerung.

Als Tabellenführer der EBEL ging der Dornbirner EC ins Heimspieldoppel an diesem Wochenende. Heute empfing die Truppe von Dave MacQueen Fehervar.

Parks brachte die Bulldogs nach 14 Minuten in Front, mit der knappen Führung für die Gastgeber wurde das Eis erstmals in der Messehalle aufbereitet. Im Mittelabschnitt vergab Macierzynski einen Penalty, die Ungarn drehten die Partie aber in diesem zweiten Drittel durch zwei Treffer zu ihren Gunsten.

Mit dem 1:2-Rückstand aus Dornbirner Sicht ging es also ins dritte Drittel, in dem Parks mit seinem zweiten Treffer des Abends die Verlängerung erzwang (54.). In dieser Overtime verpassten es die DEC-Cracks das entscheidende Tor zu erzielen, dies gelang dann Harty und sicherte damit den Gästen Sekunden vor dem Ende die zwei Zähler.

Video DEC – AVS

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn Bulldogs
  • DEC unterliegt gegen Fehervar nach OT
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen