DEC siegt auch in Wien

DEC gewinnt auch das zweite Spiel
DEC gewinnt auch das zweite Spiel ©GEPA
Der Dornbirner EC startet mit zwei Auswärtssiegen perfekt in die neue Saison der EBEL.
VIC-DEC 1:2

Nach dem Auftakterfolg in Villach stand für die Dornbirner heute bereits das zweite Spiel auf dem Programm. Dieses Mal ging es nach Wien, wo die Capitals auf die Mannschaft von Dave MacQueen wartete. Die Gastgeber durften dann auch bereits nach fünf Minuten über die Führung durch Fraser jubeln, ansonsten war es eher ein nervöser Beginn auf beiden Seiten. Der erste Abschnitt endete mit keinen weiteren Höhepunkten, die Wiener gingen mit der Führung in die Kabinen.

Zu Beginn des zweiten Drittels gab es dann Strafen gegen den DEC, das erste Unterzahlspiel konnte unbeschadet überstanden werden und beim zweiten Mal gelang dann mit einem Mann weniger sogar der Ausgleich durch Sylvester. Nach 40 wenig spektakulären Minuten wurden beim Stand von 1:1 dann also noch einmal die Seiten gewechselt. Im dritten Abschnitt erhöhten die Wiener dann den Druck, Goalie David Madlener war aber bei den Gelegenheiten der Gastgeber auf dem Posten.

Sieben Minuten vor dem Ende nutzte Häußle für die Gäste dann einen missglückten Ausflug des früheren DEC-Keepers Lawson aus und schob die Scheibe aus kurzer Distanz zum zweiten Tor für die Dornbirner ein. Diesen knappen Vorsprung ließen sich die Bulldogs dann auch nicht mehr nehmen und gewannen damit auch das zweite Auswärtsspiel innerhalb von 24 Stunden. Mit sechs Punkten aus zwei Partien ist der Saisonstart also perfekt geglückt. Am kommenden Wochenende kommen Salzburg und der KAC ins Ländle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey Vorarlberg
  • DEC siegt auch in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen