AA

DEB-Team: 2:3 nach 2:0-Führung

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat ihr letztes Vorrundenspiel bei der WM in Kanada gegen Norwegen mit 2:3 (1:0, 1:1, 0:2) verloren.

Das Team von Bundestrainer Uwe Krupp schloss die Gruppe C als Dritter ab und zog in die Zwischenrunde ein. Dort trifft die Auswahl des deutschen Eishockey-Bundesliga (DEB) in der Nacht zum Freitag (1.15 Uhr/live im DSF) auf die USA. Die weiteren Gegner sind am Samstag (21.30 Uhr) Rekordweltmeister Kanada und in der Nacht zu Dienstag (1.15 Uhr) Lettland.

Vor 7414 Zuschauern in Halifax brachten Marco Sturm (7.) und Philip Gogulla (25.) die deutsche Mannschaft mit 2:0 in Führung. Doch Marius Holtet (35.), Mats Zuccarello Aasen (48.) und Morten Ask (56.) sicherten Norwegen den Sieg und ebenfalls den Einzug in die Zwischenrunde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • DEB-Team: 2:3 nach 2:0-Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen