Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dealer handelten mit Designerdroge: Fünf Festnahmen in Niederösterreich

In Niederösterreich sind fünf Drogenschmuggler aufgeflogen.
In Niederösterreich sind fünf Drogenschmuggler aufgeflogen. ©APA (Sujet)
Bereits seit Anfang 2012 bis Oktober 2013 handelten fünf Dealer mit der Designerdroge Methamphetamin im südlichen Niederösterreich. Nun ist das Quintett aufgeflogen.

Die festgenommenen Drogenschmuggler sollen fast 40 Kunden mit dem stark aufputschenden Suchtmittel Methamphetamin, auch Piko, Crystal-Speed oder Crystal-Meth genannt, versorgt haben. Der Verkaufswert der Designerdroge lag dabei bis zu 65.000 Euro.

Die Drogen besorgten die Verdächtigen aus der Slowakei und streckten sie, um mehr Gewinn zu machen. Die Abnehmer stammen aus dem Wiener Neustädter Raum.

Fünf Dealer in Niederösterreich festgenommen

Die fünf Dealer sind laut Landespolizeidirektion Niederösterreich 22 bis 53 Jahre alt. Sie haben teilweise Geständnisse abgelegt und weisen mehrfach einschlägige Vorstrafen auf. “Drei Beschuldigte, die bereits im Jahre 2009 wegen Verbrechens nach dem Suchtmittelgesetz festgenommen und in der Folge zu bis zu zweijährigen Freiheitsstrafen verurteilt wurden, begannen unmittelbar nach der Haftentlassung sofort wieder mit dem Verkauf von Suchtmittel an ihre ‘Stammkunden'”, berichtete Pressesprecher Johann Baumschlager.

Die Abnehmer der fünf Verdächtigen wurden wegen Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Dealer handelten mit Designerdroge: Fünf Festnahmen in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen