AA

Davoser Forum 2000

Beim angesehenen Davoser Wirtschaftsforum werden heuer 5000 internationale Teilnehmer erwartet. [27.1.2000]

Was 1971 als Symposium von Managementfachleuten seinen Anfang genommen hat, gilt heute – selbst unter den vielen Kritikern – als einer der wichtigsten Termine in der Agenda der Weltpolitik.

Vor dreissig Jahren tagte erstmals in Davos das European Management Forum, damals mit gut 400 Teilnehmern aus der Wirtschaftswelt. Am Donnerstag werden rund 5000 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien zum 30.Jahrestreffen des World Economic Forum nach Davos pilgern.

Nicht weniger als 30 Staats- und Regierungschefs werden anwesend sein. Während sechs Tagen werden sich die “Global Leaders” im Kongresszentrum und in den umliegenden Hotels zu Plenarsitzungen, Workshops und vor allem zu unzähligen informellen Gesprächen treffen.

Mehrfach wurde in Davos Geschichte geschrieben: so zum Beispiel 1988 zur historischen Annäherung zwischen der Türkei und Griechenland. Die über der Zypern-Frage zerstrittenen Regierungschefs beider Länder reichten sich in Davos nach mehreren Jahren erstmals wieder die Hand.

Die Schweiz selbst nutzte in den letzten Jahren das Forum in den Bündner Bergen für “Befreiungsschläge” aus der Isolation bzw. Gespräche mit der EU.

(Bild: VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Davoser Forum 2000
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.