Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

David Coulthard angeblich fix

Der Schotte David Coulthard scheint im Red-Bull-Team einen Startplatz sicher zu haben, doch Vertrag hat der 13-fache GP-Sieger ebenso noch keinen unterschrieben. Das gilt natürlich auch für Christian Klien.

Der Hohenemser und der Italiener Vitantonio Liuzzi hoffen ebenfalls auf einen Platz im Cockpit. „Unterschrieben hat noch niemand”, sagte am Montag ein Sprecher des Red-Bull-Teams, nach dessen Angaben am Wochenende oder spätestens am Montag die definitive Zusammensetzung für die Formel-1-WM 2005 bekannt gegeben werden soll. Die Entscheidung soll noch vor Weihnachten fallen, damit vor den nächsten Testfahrten im Jänner klare Fronten herrschen. Vieles spricht dafür, dass Klien die Saison als zweiter Fahrer beginnt. Liuzzi könnte als dritter Mann dabei sein und als Testfahrer beginnen. Möglich, dass er dann im weiteren Verlauf ebenfalls zu einigen Renneinsätzen kommt.

An Coulthard führt aber offenbar kein Weg vorbei. „Coulthard ist fix”, sagte Red-Bull-Chef Dietmar Mateschitz gegenüber der „Kronenzeitung”, ehe er sich wieder für einige Tage aus Salzburg verabschiedete. „Wenn jemand 13 Grand Prix gewonnen hat und noch dazu so eine Persönlichkeit ist, brauchen wir nicht viel zu diskutieren. Hätten wir ihn nur als Testfahrer ins Auge gefasst, hätten wir ihn gar nicht testen lassen”, wird Mateschitz zitiert.

Links zum Thema:
Red Bull Racing
Christian Klien

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • David Coulthard angeblich fix
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.