AA

Das Zünglein an der Waage

Für die Baskets Feldkirch ist das Erreichen des Halbfinales im Meister-Play-off der Basketball-Bundesliga nur noch schwer möglich. Der Rückstand des Liganeulings auf die viertplatzierten Traiskirchen Lions beträgt vier Runden vor Ende fünf Punkte.

Doch Gastgeschenke dürfen sich die Lions am Samstag (18.30 Uhr) vom Ländle-Team keine erwarten. Dies musste in der letzten Runde bereits Meister Gmunden mit der 91:98-Niederlage erkennen. “Obwohl unsere Halbfinalchance nur noch theoretischer Natur ist, wollen wir vor eigenem Publikum weiterhin bestehen”, so Feldkirch-Pressesprecher Patrick Maier.

Dabei hat Traiskirchen Punkte bitter notwendig, da Verfolger Oberwart lediglich zwei Zähler Rückstand aufweist. An der Spitze scheint die Sache gelaufen. Titelverteidiger Gmunden hat vier Punkte “Polster” auf Verfolger Kapfenberg. Diese beiden Teams können bereits fürs Halbfinale planen. Dahinter kommt es zu einem Dreikampf zwischen den punktgleichen Wels und Traiskirchen und Oberwart um die beiden noch vakanten Startplätze.

Kaum Hoffnungen auf den Klassenerhalt dürfen sich die ABC Dornbirn Lions machen. Nach sieben von zehn Runden beträgt der Rückstand vor dem Gastspiel in Fürstenfeld zwei Punkte auf Güssing und Klosterneuburg. Nach einer mehr als bitteren Saisonbilanz – in 29 Begegnungen konnte man bislang nur einmal das Parkett als Sieger verlassen – war in der Pressemitteilung zu lesen, dass die Planung für die 2. Bundesliga bereits begonnen hat.

Links zum Thema:
ABC Dornbirn Lions
Metafund Baskets Feldkirch
ÖBL
Vorarlberger Basketballverband
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Das Zünglein an der Waage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen