Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das wohl dümmste Eigentor des Jahres

©YouTube
Michael Duran hat im Spiel zwischen den Costa Ricanischen Vereinen Guanacasteca und Puntarenas das wohl dümmste Eigentor des Jahres geschossen. Ein Blackout der Sonderklasse.

Eigentlich war die Torgefahr schon gebannt, nachdem ein Stürmer vom Costa Ricanischen Verein Puntarenas den Ball an die Latte gehämmert hat. Völlig unbedrängt bekommt Verteidiger Michael Duran den Ball vor die Beine und hat alle Zeit der Welt, die Situation zu klären. Doch was dann passiert, kann man wohl als Mega-Blackout bezeichnen. Duran nimmt den Ball an und köpft das Leder völlig unbedrängt ins eigene Tor. Es war dies übrigens das 3:1 für Puntarenas.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Das wohl dümmste Eigentor des Jahres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen