AA

Das Weihnachtsdinner ist angerichtet: Schoren-Girls vor Pflichtsieg

Johanna Rauch und SSV Dornbirn/Schoren-Girls wollen mit einem Heimsieg den Weihnachtsfrieden.
Johanna Rauch und SSV Dornbirn/Schoren-Girls wollen mit einem Heimsieg den Weihnachtsfrieden. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Dornbirn. Der SSV Dornbirn Schoren empfängt am kommenden Samstag, den 22. Dezember die Mannschaft von HC kelag Kärnten in der Messesporthalle 2. Im letzte Spiel der Hinrunde gibt es für das Knöfler-Team gegen den Tabellennachzügler nur eine Option: Zwei Punkte.

Alles andere als ein Sieg wäre eine herbe Enttäuschung und würde den „Weihnachtsfrieden“ beim SSV wohl empfindlich trüben. Dennoch sind die erhofften zwei Punkte noch nicht auf dem Christbaum. Ausgerechnet im letzten Spiel holten sich die Kärntner Damen gegen Feldkirch den ersten Sieg in der laufenden Saison. Mit 2:16 Punkten und einen Torverhältnis von -101 teilen sich die Kärntnerinnen nun den letzten Platz mit Union Landhaus.

Dornbirns Bilanz sieht derzeit allerdings auch nicht viel rosiger aus. Mit 6:14 Punkten liegen die SSV-Damen auf dem bescheidenen 9. Platz. Ein voller Erfolg wäre notwendig, um zumindest mit Feldkirch punktemäßig gleichzuziehen. Der Wunsch ans Christkind ist jedenfalls geschrieben. Die „Bescherung“ beginnt am Samstag, um 19.00 Uhr.

Zwei Stunden früher wollen die U19-Mädchen des SSV beschenkt werden. Ihr Wunsch nach zwei Punkten dürfte wohl leichter in Erfüllung gehen, liegen die Kärntner Jungdamen mit 0:18 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Platz und werden wohl kaum in der Lage sein, das U19-Schorenteam zu fordern. Beginn der Partie: 17.00 Uhr

Text: Peter Härle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Das Weihnachtsdinner ist angerichtet: Schoren-Girls vor Pflichtsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen