Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung“

Wir wissen  nicht, wie lange ein Längle-Hagspiel-Stuhl hält. Wir sind erst seit 61 Jahren da!

Gutes Design offenbart sich nicht zuletzt  in der Vision, wie ein Produkt zustande kommt. Unsere Designer interpretieren Holz in einer zeitgemäßen, aber zeitlosen Formensprache. Sie soll über viele Jahre hinweg gültig sein.

Langlebiges Design ist unsere Devise, denn Möbel, die über Generationen weitergegeben werden, weil ihre Ästhetik eigenständig ist, sind einfach nachhaltig. Dafür aber muss ein Möbel so verarbeitet sein, dass es auch über Generationen hält. Die Verarbeitung von Naturholz erfordert hohes Know-how und technisches Wissen.

Längle Hagspiel besitzt diese Fähigkeit, handwerkliche Tradition und Serienfertigung zu kombinieren und praktiziert dieses Wissen seit über 60 Jahren.

Im Produktionsbetrieb in Vorarlberg werden alle Produkte vom Holzbrett bis zum fertigen
Möbelstück zu 100% gefertigt, inklusive Oberflächenbehandlung und Polsterung. Das wiederum garantiert dem Kunden eine höchstmögliche Flexibilität.

Natürlich wird das Stuhlprogramm mit den entsprechenden Bänken und Tischen ergänzt.  Mehr über das Unternehmen Längle Hagspiel und seine Produkte finden Sie unter www.stuhl.at

– Längle Hagspiel bietet eine 100%ige Fertigungstiefe in Höchst am Bodensee (A)
– Produktpalette: Stühle, Bänke und Tische in Massivholz
– Höchste Qualität mit edlen Materialien in sorgfältigster Verarbeitung

Öffnungszeiten:
Mo.–Do.: 8–12 und 13.30–16.30 Uhr , Fr.: 8–12 und 13.30–15.30 Uhr oder nach Vereinbarung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • „Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.