Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Treffen der Jugend auf der Rankweiler Gastra

©Luggi Knobel
RW Rankweil und SCR Altach Juniors setzen auf junge, hungrige Talente

Seit vielen Jahren setzt man bei RW Rankweil und den Altach Juniors konstant auf die eigene Jugend und auf Talente aus der Umgebung. Das direkte Duell wird für die Zuschauer auf der Rankweiler Gastra das Treffen von vielen hoffnungsvollen Talenten, einigen Kickern gehört die sportliche Zukunft. „Wenn wir weiter um einen Aufstiegsplatz dabei sein wollen, müssen in Rankweil drei Punkte her“, so Altach Juniors Coach Oliver Schnellrieder. Zuletzt verlor die zweite Kampfmannschaft der Rheindörfler zweimal in Folge und braucht nun einen Pflichtsieg. Bei Rankweil fehlt das starke Sextett Fabian Koch, Matthias Flatz, Manuel Pose, Elias Domig, Philipp Baldauf und Marvin Lins und setzt erneut auf die eigenen Unter-18-Spieler.

FC RW Rankweil – Cashpoint SCR Altach Juniors Mittwoch

Gastra, 17.30 Uhr, SR Johannes König (V)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Das Treffen der Jugend auf der Rankweiler Gastra
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen