Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Traumfinale im Frauen-Cup ist noch möglich

©Lerch
Die Favoriten sind immer noch im landesweiten Bewerb und stehen im Halbfinale

Titelverteidiger FC Dornbirn, FFC Vorderland Future Team, RW Rankweil 1b und Rätia Bludenz haben sich für das Halbfinale im 21. Uniqa VFV Frauen Cup qualifiziert. Das Traumfinale zwischen dem Favorit Dornbirn und der zweiten Kampfmannschaft von Bundesligist Vorderland ist noch möglich. Dornbirn stürmt mit einem Dutzend an Treffern in die Vorschlussrunde. Vier der zwölf Rothosen-Tore erzielte Stürmerin und die auffälligste Akeurin auf dem Platz, Magdalena Anna Keck. Kaderspielerin Lena Scheiber war mit ihrem Doppelpack im Schlager von Vorderland in Alberschwende die Matchwinnerin. Neben Lena Scheiber hat Vorderland mit Fabienne Hofer, Katharina Rauch, Anja Schäfler und Torfrau Cornelia Monika Neuner Unterstützung vom Bundesligakader erhalten. Auch Rankweil 1b hat mit der Dreifach-Torschützin Mirnije Jashari Selimi von oben bekommen und so den Grundstein zum Weiterkommen gegen SPG Leiblachtal gelegt. Erst der neunte Strafstoß entschied zugunsten der Oberländerinnen.

FUSSBALL

21. Uniqa VFV-Cup Frauen

Viertelfinale

Holzbau Sohm FC Alberschwende – FFC fairvesta Vorderland Future Team 0:2 (0:1)

Torfolge: 32. 0:1 Lena Scheiber, 56. 0:2 Lena Scheiber

FC Kennelbach – FC Mohren Dornbirn 0:12 (0:6)

Torfolge: 23. 0:1 Livia Klocker, 26. 0:2 Mailin Studer, 29. 0:3 Leonie Salzgeber, 31. 0:4 Magdalena Anna Keck, 36. 0:5 Mailin Studer, 38. 0:6 Livia Klocker, 49. 0:7 Magdalena Anna Keck, 62. 0:8 Magdalena Anna Keck, 74. 0:9 Betül Topduman, 78. 0:10 Magdalena Anna Keck, 80. 0:11 Betül Topduman, 88. 0:12 Noreen Bereuter

FC RW Rankweil 1b – SPG Leiblachtal 4:2 i.E/3:3 (1:2)

Torfolge: 5. 0:1 Sonja Baldauf, 22. 0:2 Tamara Baader, 43. 1:2 Mirnije Jashari Selimi, 65. 2:2 Mirnije Jashari Selimi, 83. 2:3 Sabrina Lerchbaumer, 89. 3:3 Mirnije Jashari Selimi

Elfmeterfolge: 1:0 Mirnije Jashari Selimi, 1:1 Susanne Theresa Wucher, 2:1 Charlotte Ploner, 2:2 Elisa Caroline Wucher, 2:2 Linda Theresa Kollmann vergibt, 2:2 Sabrina Lerchbaumer vergibt, 3:2 Leonie Rath, 3:2 Katharina Bantel, 4:2 Natasa Bacinski

Fohrenburger FC Rätia Bludenz – Erne FC Schlins 1:0 (0:0)

Tor: 74. 1:0 Laura Wrann

Weitere Termine:

Halbfinale: 28./29. April 2020

Finale: 21. Mai 2020

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Das Traumfinale im Frauen-Cup ist noch möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen