AA

Das sind die Gegner von EC Bregenzerwald in Phase II

©vmh
Mit drei Bonuspunkten gehen die Wälder in die Zwischenrunde der AHL.

Am Mittwch, den 26. Jänner startet in der Alps Hockey League die zweite Phase des Grunddurchgangs. Diese ist unterteilt in eine Master- und Qualification Round (A+B). Gespielt wird je eine Hin- und Rückrunde. Am Ende von Phase zwei qualifizieren sich die Top-4-Teams der Master Round fix fürs Viertelfinale. Die besten Teams der beiden Qualification-Round-Gruppen sowie die übrigen Mannschaften der Master Round spielen in den Pre-Playoffs die restlichen vier Playoff-Teilnehmer aus. In der Tabelle erfolgt mit Beginn von Phase zwei die Umstellung auf absolute Punktwerte.

Die besten sechs Teams der ersten Phase des Grunddurchgangs qualifizierten sich für die Master Round. Neben Jesenice, der Phase eins an der Spitze beendete, haben sich zudem Asiago Hockey, die Rittner Buam, der EHC Lustenau, S.G. Cortina und der SHC Fassa für die Master Round qualifiziert. Die besten vier Teams wurden mit Bonuspunkten ausgestattet (4-3-2-1). Nach einer Hin- und Rückrunde stehen die Top-4 fix im Viertelfinale. Die übrigen beiden Mannschaften müssen in die Pre-Playoffs.

Qualification Round in zwei Gruppen unterteilt
Alle weiteren Teams der Alps Hockey League kämpfen in der Qualification Round um die übrigen Plätze in den Pre-Playoffs. Die Qualification Round A besteht aus fünf Teams (Red Bull Hockey Juniors (6 Bonuspunkte), EC Bregenzerwald (3), Wipptal Broncos Weihenstephan (2), EC Kitzbühel (0) und EC-KAC Future Team (0)).

In der Qualification Round B sind mit dem HC Gherdeina valgardena.it (5), dem EK Die Zeller Eisbären (4), dem HC Meran/o Pircher (1), der BEMER VEU Feldkirch (0), den Steel Wings Linz (0) und den Vienna Capitals Silver (0) sechs Teams am Start. Die besten drei Teams jeder Qualification-Round-Gruppe schaffen den Sprung in die Pre-Playoffs.

Erster Spieltag am Mittwoch
Hauptspieltermine der zweiten Phase des Grunddurchgangs sind Donnerstag und Samstag. Der EC Bregenzerwald trägt seine Heimspiele unter der Woche wie gewohnt am Mittwoch aus, so auch den Auftakt gegen die Kitzbüheler Adler am 26. Jänner ab 19 Uhr. Am Samstag, den 5. März wird die zweite Phase abgeschlossen.

Nächstes Heimspiel ECB: Mittwoch, den 26.01.2022 um 19:00 Uhr gegen den EC Die Adler Kitzbühel im Dornbirner Messestadion

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Das sind die Gegner von EC Bregenzerwald in Phase II