Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das sind die elf wichtigsten Reise-Apps 2018

Mit dem smarten Reisepartner entfällt die mühsame Suche nach Infos über den Urlaubsort.
Mit dem smarten Reisepartner entfällt die mühsame Suche nach Infos über den Urlaubsort. ©OEAMTC
Der Urlaub steht bevor und neben dem Koffer oder dem Rucksack muss auch das Smartphone frisch bepackt werden. Wir haben die wichtigsten Apps für den Urlaub 2018 herausgesucht.

1. Kindle

Klar, der Geruch von bedrucktem Papier, das liebevolle Umblättern jeder einzelnen Seite, jedes einzelne Eselsohr im Lieblingsschmöker: Echte Bücher sind etwas tolles. Doch jeder, der viel auf Reisen ist kann bestätigen: Echte Bücher sind auch echt schwer. Gut wer da ein Kindle sein Eigen nennt, indem man seine persönliche Bibliothek mit in den Uralub nehmen kann. Noch besser, wenn man sich die Kindle-App direkt aufs Handy lädt. Download für iOS und Android.

2. FlightAware

Mit dieser App sparst du es dir, nach Fluggesellschaften oder Flughäfen einzeln zu suchen. Mit FlightAware kannst du jeden Flug in Echtzeit verfolgen, aktuelle Meldungen erhalten und dich über Verspätungen informieren. (Für iOS hier und für Android hier)

3. Google Translate

Old but Gold. Die App hat eine Funktion, die jeden Urlaub in einen Science-Fiction-Film verwandelt: Offline- und Echtzeitübersetzung. Gewünschte Sprache heruterladen, Kamera auf einen Text oder ein Schild, das übersetzt werden soll. Und voilá: Die Übersetzung erscheint auf dem Display. (iOS und Android)

4. XE

Auch wenn du ein Mathe-Genie bist. Wieviel Euro du los bist, wenn du dem Straßenhändler 1.638.460 Indonesische Rupien in die Hand drückst, kannst du auf die Schnelle wohl nicht ausrechnen. Die Währungs-APP XE hilft dir hier. Vor der Reise müssen nur die Währungskurse aktualisiert werden um möglichst genaue Informationen zu bekommen. (iOS und Android). Funfact: Du hast gerade 100 Euro für das, zugegebenermaßen echt schicke, Paar Flip-Flops ausgegeben.

5. AroundMe

Sag mir wo du bist und ich sag dir, wo du was findest. So in etwa funktioniert AroundMe. Standortdienst einschalten und die App zeigt dir Banken, Bars, Tankstellen, Krankenhäuser, Kinos, Restaurants, Theater, Taxi, Hotels, Strände, Kaufhäuser, Ärzte, Konzerte, Parkplätze… Wo es die App gibt? Ach ja, hier für iOS und hier für Android.

6. Yuggler

Und für diesen Tip werden uns alle Eltern für immer Dankbar sein. Yuggler zeigt vor allem kinderfreundliche Aktivitätetn und Angebote in deiner Nähe. Tipps lesen, Fotos ansehen, und mit Filtern das Richtige für dich und deine Kleinen finden. (Leider nur für iOS)

7. Touchnote

Für die Nostalgiker unter den Urlaubs-Geeks. Eine App, mit der man Postkarten versenden kann. Einfach Foto auswählen, Text schreiben, Adresse drauf und ab damit zu den lieben Daheimgebliebenen. (iOS und Android)

8. Flush Toilet Finder

Was muss, das muss. Und wer muss, der auch. Was aber, wenn man an einem völlig unbekannten Ort gestrandet ist, wenn die Natur ruft? Der Flush Toilet Finder hilft. GPS an und schon werden dir die nächste öffentliche Toilette in der Nähe angezeigt. Mehr als 200.000 öffentliche Toiletten könne in der Datenbank abgerufen werden. (iPhone und Android)

9. Skype

Videotelefonie ist der beste Weg, um mit deinen Lieben zu Hause in Verbindung zu bleiben. Außerdem ist Skype perfekt, um den Zuhausegebliebenen den Neid ins Gesicht zu treiben. Beides ist mit dieser App komplet kostenlos. Hier erhältlich für iOS und Android.

10. Meine Reise

Darf der Pass bei der Einreise abgelaufen sein, welche Sehenswürdigkeiten lohnen sich, wie fahren die Busse vor Ort und wie bestelle ich im Restaurant? Alle wichtigen Infos für eine problemlose Reise findet man ab sofort gebündelt und vor allem zugeschnitten auf das eigene Reiseziel in der neuen ÖAMTC-App “Meine Reise”. (iOS und Android)

11. VOL.AT

Total lokal und doch weit darüber hinaus: VOL.AT ist das führende Informationsportal für alle interessierten Leute im Bodenseeraum. Wer auch im Uralub wissen will, was im Ländle und dem Rest der Welt passiert, klickt sich hier rein. (iOS und Android)

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Reise national
  • Das sind die elf wichtigsten Reise-Apps 2018
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen