Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Schluchtafäscht in Vandans war ein Erfolg

©VMP/ Marita Bitschnau
Vandans - „Geile Stimmung – super Fäscht“ so lautete die einhellige Meinung der vielen Besucher, die sich am vergangenen Samstag auf dem Parkplatz bei der Golmerbahn, beim „Schluchtafäscht“ in Vandans trafen.

Top-Bands wie „Popart NG” und „CCR-Projekt” heizten dann dem Publikum so richtig ein, in den Pausen sorgten DJs im riesigen Bar-Zelt für Stimmung. Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der VW-Club Montafon dieses Fest, ein junger Club, der aus lauter VW-Begeisterten Mitgliedern Anfang 20 besteht. „Uns verbindet die Liebe zu getunten Autos”, so Obmann

Patrick Büsch,

„und natürlich sind alles VWs” schmunzelt er. Seit Längerem schon schwebte die Idee einer Clubgründung in den Köpfen herum, bis diese Anfang 2008 umgesetzt wurde. In der Freizeit wird getunt, was das Zeug hält. „Tieferlegen und Motor verchromen ist Standard” erzählt

Stefan Büsch
alias Padi.

Erster Montafoner Tuning Day

Ein Muss für jeden VW-Fan ist das GTI-Treffen am Wörthersee, das vom 20. bis 24. Mai stattfindet, auch der VW-Club Montafon wird dort wieder anzutreffen sein. Dort gönnt man sich dann noch eine kurze Verschnaufpause, bevor die letzten Vorbereitungen für den 1. Montafoner Tuning Day getroffen werden, der am 7. Juni im Aktivpark in Schruns stattfinden wird. Neben tollen Autos und zahlreichen Ausstellern gibt es dort auch ein attraktives Rahmenprogramm mit Trial-Shows, Bodypainiting und vielem mehr.

http://bludenz.com Mehr Bilder vom Schluchtafäscht in Vandans.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Das Schluchtafäscht in Vandans war ein Erfolg
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen