Das sagt Nostradamus für 2022 voraus

Die Prophezeiungen des Nostradamus sind in der Regel düster und vage - viel Spielraum für Interpretationen.
Die Prophezeiungen des Nostradamus sind in der Regel düster und vage - viel Spielraum für Interpretationen. ©AP, Pixabay
Im Jahre 1555 veröffentlichte der französische Apotheker Nostradamus seine berühmten Prophezeiungen, die die Zukunft bis ins Jahr 3797 voraussagen sollen.

Was erwartet uns seiner Meinung nach in 2022?

Nostradamus Vorhersagen lassen allerdings viel Raum für Deutungen:

"So hoch der Weizenpreis / Dieser Mann ist gerührt / Seine Mitmenschen essen in seiner Verzweiflung" - solche Vorhersagen kann man ruhig als kryptisch bezeichnen. Vorhersagen soll dieses Beispiel angeblich eine Hungersnot nach einer Inflation.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Das sagt Nostradamus für 2022 voraus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen