Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das poolbar//festival 2016 mitgestalten

Noch bis 25. Jänner 2016 ist eine Anmeldung zum poolbar//generator möglich.
Noch bis 25. Jänner 2016 ist eine Anmeldung zum poolbar//generator möglich. ©Matthias Rhomberg
1994 hat das poolbar//festival als Workshopreihe begonnen und jetzt gibt es sie wieder. Mit dem poolbar//generator wurde ein Prinzip entwickelt, das eine gestalterische Verbindung zwischen den Veranstaltungen am Abend und den Workshops schafft.

Was im poolbar//generator als Idee entsteht, wird von den Workshop-Teilnehmern als Konzept verdichtet und für das poolbar//festival umgesetzt. Ziel der Workshopreihe ist sich gegenseitig zu inspirieren, voneinander zu lernen und schließlich – aufbauend auf Ideen und Konzeptentwicklung – eine gute Gestaltung für das poolbar//festival 2016 zu generieren. Die Gestaltung umfasst dabei die Bereiche Architektur, Lichtdesign, Produktdesign, Street Art, Visuals, Grafikdesign und Kunst. All diese Bereiche verschmelzen miteinander und machen das poolbar//festival aus.

Die Workshopreihe findet vom 5. – 16. Februar 2016 im Sportheim Ebnit in Dornbirn statt. Mit Übernachtung vor Ort (nur wer möchte) für Teilnehmer und Workshopleiter, um noch intensiver in die Entwicklung eintauchen zu können. Die Leitung der einzelnen Workshops übernehmen kompetente Fach-leute aus den poolbar-Reihen und externe Spezialisten – kritische Feedbackschleifen werden durch Gastkritiken anerkannter Experten eingebaut. Keine Gebühr – beschränkte Teilnehmerzahl.

Zielgruppe der Teilnehmer

Die spannendsten, erfrischendsten und überraschendsten Ideen im Kreativbereich stammen oftmals von jenen Menschen, die Ihre Ausbildung noch genießen oder bereits abgeschlossen haben, aber noch nicht im Kreis der Professionals etabliert sind. Diese – meist jungen – Kreativen haben zwar bereits das nötige Rüstzeug, sind aber weder von der Alltagsroutine glattgeschliffen noch von Sachzwängen desillusioniert – sie sprühen vor Elan, Optimismus und Schaffensdrang. Genau diese Kreative sind beim poolbar//generator am richtigen Platz.

Die Mitwirkenden der Workshops haben nicht nur die Möglichkeit das „Festival für Kulturelles von Nischen bis Pop“ zu formen, sondern profitieren vom Erproben der praktischen Umsetzung eines Projektes. Dabei können sie wertvolle Erfahrungen sammeln und Netzwerkkontakte aus den verschiedenen Feldern knüpfen.

Bis zum 25. Jänner 2016 kann man sich unter ahoi@poolbar.at für den poolbar//generator anmelden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • poolbar-Festival
  • Das poolbar//festival 2016 mitgestalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen