Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Ländle nähert sich erstmals in diesem Jahr den 30 Grad

Maria aus Dornbirn genießt die ersten richtig warmen Tage 2018 am Bodensee.
Maria aus Dornbirn genießt die ersten richtig warmen Tage 2018 am Bodensee. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Schwarzach - Es wird richtig sommerlich. In Vorarlberg sind mindestens 25 Grad prognostiziert. Also stellt sich erstmals im Jahr 2018 die Frage "Schaffen wir die 30 Grad-Marke"?
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams

Warum nur Frühling, wenn es gleich richtig sommerlich geht. Das kommende April-Wochenende verwohnt Vorarlberg mit echtem Sommer-Wetter.

Die Prognose für Donnerstag

Es scheint den ganzen Tag ungetrübt die Sonne, der Himmel ist über weite Strecken wolkenlos. Damit kommt es tagsüber zu einer kräftigen Erwärmung, bis zum Nachmittag wird es frühsommerlich warm. Tiefstwerte: 4 bis 9 Grad, Höchstwerte: 21 bis 25 Grad.

Freitag noch sommerlicher

Wiederum steht ein sehr sonniger und frühsommerlich warmer Tag bevor. Am Himmel zeigen sich nur ein paar harmlose Federwolken, die kaum stören. Tiefstwerte: 7 bis 11 Grad, Höchstwerte: 22 bis 26 Grad.

Die Vorschau auf das sonnige Wochenende

Der Hochdruckeinfluss wird am Samstag ein bisschen schwächer, dennoch wird es überwiegend sonnig und unverändert warm mit um die 25 Grad. Am Nachmittag tauchen Quellwolken auf, die Schauerneigung bleibt vorerst noch gering. Am Sonntag wird die Luft etwas labiler. Neben viel Sonne am Vormittag bilden sich nachmittags Quellwolken und daraus sind einzelne Regenschauer nicht mehr ausgeschlossen. Weiterhin sehr warm mit um die 25 Grad am Nachmittag.

(ZAMG/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Das Ländle nähert sich erstmals in diesem Jahr den 30 Grad
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen