Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das große Duell der zweiten Kampfmannschaften

©Sams
Viele Jungprofis werden im Spiel zwischen Austria Lustenau Amateure und Altach Juniors dabei sein

Wenn heute um 16 Uhr im Planet Pure Stadion das Duell der Amateure von Austria Lustenau und den Juniors von SCR Altach angepfiffen wird, stehen mit Sicherheit wieder jede Menge an Jungprofis oder erweiterte Kaderspieler aus der Profiabteilung von beiden Vorarlberger Fußball-Großklubs in der Startaufstellung. Besonders die zweite Kampfmannschaft der Rheindörfler haben zum Saisonauftakt in Hohenems im 2:1-Auswärtssieg gleich acht Profis von Beginn an auflaufen lassen. Einzig Kapitän Tino Dietrich, Neuerwerbung Furkan Alkun und Zukunftshoffnung Daniel Holzknecht waren als reine Amateure der Altacher im Einsatz. Die Austria Lustenau Amateure unterlag im Nachtrag in Wolfurt mit 0:5 und steht zur Heimpremiere schon mit dem Rücken zur Wand. Höchstwahrscheinlich wird auch die Elf um Neocoach Harald Dürr Unterstützung von oben bekommen. So könnten Alexander Ranacher, Amoy Brown, Kyle Butler, Rocyan und Kevaughn Atkinson für die zweite Garnitur der Grün-Weißen auflaufen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Das große Duell der zweiten Kampfmannschaften
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen