Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das größte Hobby nun zum Beruf gemacht

Die Rankweilerin Bianca Rüscher eilt von Sieg zu Sieg
Die Rankweilerin Bianca Rüscher eilt von Sieg zu Sieg ©Privat
Pferdeliebhaberin Bianca Rüscher aus Rankweil tourt mit Großvater und Sohn und einem Truck quer durch Europa
Pferdeliebhaberin Bianca Rüscher
NEU

RANKWEIL. Die Rankweilerin Bianca Rüscher (38) hat ihre große Leidenschaft den Pferdesport zum Beruf gemacht. Seit eineinhalb Jahren ist die sehr erfolgreiche Springreiterin im Reitsportzentrum Hard beschäftigt. Sie ist Bereiterin und Manager der Pferde und pflegt die Rösser. Bianca Rüscher hat ihr größtes Hobby zum Beruf gemacht. „Ich habe mir meinen Wunschtraum schon erfüllt. Ohne die großartige Unterstützung meines Arbeitgeber Bettina Dür-Lehner wäre das alles erst gar nicht möglich. Meine Chefin bestückt mich selber mit tollen Pferden und kann bei den großen Turnieren teilnehmen und eine gute Rolle spielen“, kommt Bianca Rüscher ins Schwärmen. Mit sechs jungen Fohlen reist die Liebhaberin dieses Sports und ihrem großen Trucker zusammen mit Sohn Emilio und Großvater Manfred Frick meistens mehrere Wochen quer durch ganz Europa. Nach Rob Raskin und den Geschwister Christian und Katharina Rhomberg , Monika Niederländer und Alexander Bösch zählt Bianca Rüscher zu den stärksten Springreitern auf Landesebene. Seit dem sechsten Lebensjahr betreibt die „verrückte“ Pferdeliebhaberin diesen Sport zuerst auf Amateurbasis und seit einigen Monaten auf Profiebene. Schon mit sechs Jahren absolvierte Rüscher Reitstunden und erlernte alles sehr früh. Waren es zuerst Ponys, wurde in weiterer Folge auf Großpferden viele Trainingsstunden abgehalten.

Unzählige Siege bei äußerst stark besetzten Turnieren in Holland, Italien Spanien und in Österreich stehen auf dem Habenkonto. Diese Saison war für Bianca Rüscher die mit Abstand Beste. Die Bronzemedaille bei den nationalen Titelkämpfen und Spitzenplatzierungen bei den Casino Grand Prix zählen ebenfalls in den letzten Jahren zu den sportlichen Highlights. Eine Teilnahme an einem GP Finale, Gold bei österreichischen Meisterschaften zu gewinnen, auf internationaler Ebene bis 150 Zentimeter auf dem obersten Treppchen zu stehen und Hamburg Derby für sich zu entscheiden sind die großen Ziele für die Zukunft. Für ein großer Traum aber sehr unwahrscheinlich gilt für Bianca Rüscher ein Start an einer Weltmeisterschaft oder Europameisterchaft im Springreiten. „Dafür braucht man die besten Pferde und die enormen Kosten sind nicht finanzierbar“. Seit mehr als einem Jahrzehnt kümmert sich Trainerin Alice Janout um die sportliche Weiterentwicklung der Rankweilerin. VN-TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Das größte Hobby nun zum Beruf gemacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen