AA

Das Geld nicht aus dem Fenster heizen

©Bilderbox
Energiekosten. Wer ein altes Eigenheim saniert, kann seinen Energieverbrauch senken.

Langfristig gesehen wird sonst nämlich das Geld durchs Fenster verheizt. Schon innerhalb von zehn Jahren würden sich die Heizkosten für ein unsaniertes Haus auf geschätzte 40.000 Euro summieren. Der Sanierer zahlt im gleichen Zeitraum nur etwa 10.000 Euro und hätte damit bereits 30.000 Euro eingespart. Außerdem sind derzeit die Förderungen so attraktiv wie noch nie. Neben den so genannten verlorenen Zuschüssen (Gelder, die nicht mehr zurückbezahlt werden müssen), ist das Fallen der Einkommensgrenzen bei den Förderstufen 4 und 5 besonders interessant. Informationen unter Tel. 05574 511 8080

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Das Geld nicht aus dem Fenster heizen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen