Das frei zugängliche Bodenseeufer in Hörbranz wird sommerfit gemacht

Die Liegewiese am Hörbranzer Ufer
Die Liegewiese am Hörbranzer Ufer ©VP Hörbranz
Die Einhaltung der Regeln zum Schutz von Mensch und Natur werden von einer privaten Sicherheitsfirma verstärkt überwacht.
Wir pflegen unser Bodenseeufer

Wir pflegen und schützen unser Naturjuwel am See und der Leiblach.

Unsere Männer vom Bauhof sind schon wieder fleißig dran, unser Naherholungsgebiet für Besucherinnen und Besucher vorzubereiten. Wir sind derzeit mehrmals wöchentlich mit unseren Mitarbeitern zur Pflege der Anlagen am See.

Ab sofort ist auch wieder unser Security Dienst von mir beauftragt, regelmäßig die Einhaltung der unbedingt erforderlichen Regeln zu überwachen.

Um dieses wunderbare Naherholungsgebiet für Erholungssuchende frei zugänglich lassen zu können, sind nämlich neben der sorgfältigen Pflege auch das Einhalten von wichtigen Regeln erforderlich.

Helfen Sie uns dabei!

Zum Schutz von Mensch und Natur ist es grundsätzlich verboten:

– Zu campieren

– Laute technische Geräte zu betreiben

– Glasbehälter zu verwenden

– Streue- und Schilfflächen dürfen nicht betreten werden

HUNDE müssen ausnahmslos an die Leine genommen werden, Hundekot ist in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter zu geben.

FEUER darf nur in den dafür vorgesehenen Feuer- und Grillplätzen im Bereich der Kiesflächen betrieben werden.

ABFÄLLE müssen in den dafür vorgesehenen Abfallbehälter gegeben werden. Die Behälter werden regelmäßig vom Bauhof der Gemeinde entleert. Sollten die Behälter voll sein, ist es nicht erlaubt, den Müll neben die Behälter zu werfen. Bitte nehmen Sie ihren Müll grundsätzlich wieder mit nach Hause.

Die beauftragte Sicherheitsfirma Lingg wird ab sofort verstärkt auf die Einhaltung dieser Regeln achten und ggf. eine Verwaltungsstrafe verhängen. Ich bitte Sie dringend um Ihre Mithilfe!

Unser TIPP für Tierfreunde: Mit einem Fernglas lassen sich Vögel und seltene Wildtiere gut beobachten, ohne sie zu stören. Vermeiden Sie Lärm, der Tiere beunruhigt, und lassen Sie keine Abfälle im Gebiet zurück. Hunde müssen ausnahmslos an die Leine. Freilaufende Hunde beunruhigen Vögel und andere Wildtiere. Streue- und Schilfflächen dürfen nicht betreten werden. Bitte achten und erhalten Sie dieses wertvolle Naturjuwel im Leiblachtal.

#Naturjuwel #Bodensee #Leiblach #Erholungpur #schützenwirunsereNatur

vphoerbranzaktuell info@vp-hoerbranz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Das frei zugängliche Bodenseeufer in Hörbranz wird sommerfit gemacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen