Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Festspiel-Wetter für die "Carmen"-Premiere

Bei der Fotoprobe für "Carmen" auf der Seebühne spielte das Wetter perfekt mit.
Bei der Fotoprobe für "Carmen" auf der Seebühne spielte das Wetter perfekt mit. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Bregenz - Die "Carmen"-Premiere ist geglückt. Trotz des unsicheren Wetters konnte die erste Vorstellung plangemäß über die Bühne gebracht werden. Verfolgen Sie die Lage in Bregenz über die Livecam der Seebühne.
Bilder der Festspiel-Eröffnung
Traumhafte Fotoprobe für "Carmen"
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams

Andere Teile in Vorarlberg hatten nicht so viel Glück. Unwetter fegten über das Ländle hinweg. Die Einsatzkräfte hatten die ganze Nacht über einiges zu tun.

In Bludenz stürmte es gewaltig

Das sagte die ZAMG voraus

Am Mittwoch bleibt es recht sonnig, auch wenn im Laufe des Nachmittags wieder vermehrt Quellwolken in den Himmel wachsen. Gegen Abend sind erneut einzelne Regenschauer oder Gewitter nicht ganz ausgeschlossen, meistens bleibt es aber trocken. Es ist sehr warm. Höchstwerte: 27 bis 32 Grad.

Das Ausweichprogramm bei Regen

Bei Regen und Gewitter muss zur Sicherheit der Darsteller ins Festspielhaus ausgewichen werden. Während die Seebühne allerdings ein Fassungsvermögen von knapp 7.000 Besuchern hat, können im Festspielhaus nur rund 1.650 Inhaber von “Hauskarten” die Indoor-Vorstellung miterleben. Für die anderen Opern-Fans würde die Vorstellung ausfallen. Doch der wirtschaftliche Erfolg der Festspiele scheint sicher.

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Das Festspiel-Wetter für die "Carmen"-Premiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen