AA

Europaparlament wählt Sozialdemokraten Sassoli zum Präsidenten

Italienischer Sozialdemokrat David-Maria Sassoli gewann im zweiten Durchgang
Italienischer Sozialdemokrat David-Maria Sassoli gewann im zweiten Durchgang ©APA (AFP)
Das Europaparlament hat am Mittwoch den Italiener und Sozialdemokraten David-Maria Sassoli zum Präsidenten gewählt. Sassoli erreichte im zweiten Wahlgang die erforderliche absolute Mehrheit.
Sassoli Favorit für Amt des EU-Parlamentspräsidenten

Das Europaparlament (EP) hat den Sozialdemokraten David-Maria Sassoli zu seinem Präsidenten für die nächsten zweieinhalb Jahre gewählt. Der Italiener erreichte im zweiten Wahlgang am Mittwoch die absolute Mehrheit, gab der ehemalige EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani bekannt, der die Sitzung in Straßburg leitete. Straßburg. Sassoli habe sich mit 345 Stimmen gegen die Spitzenkandidatin der Grünen, Ska Keller (119 Stimmen), die spanische Linke Sira Rego (43) und den tschechischen Konservativen Jan Zahradil (EKR, 160) durchgesetzt.

Die Europäische Volkspartei (EVP) hatte keinen Kandidaten ins Rennen geschickt, gemäß den Gepflogenheiten im Parlament will sie den Posten für die erste Hälfte der Legislaturperiode der sozialdemokratischen Fraktion überlassen. Auch die liberale Fraktion Renew Europe , mit 108 Mitgliedern die drittstärkste Gruppe, ernannte keinen Kandidaten.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Europaparlament wählt Sozialdemokraten Sassoli zum Präsidenten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen