Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Duell der Unbesiegten

Schwarzach. Im Spitzenspiel der Frauen Vorarlbergliga treffen Titelfavorit RW Rankweil und Rivella SC Bregenz am Sonntag aufeinander.

Die beiden Frauen-Kampfmannschaften Rivella SC Bregenz und Titelfavorit RW Rankweil sind in der Frauen Vorarlbergliga heuer noch unbesiegt. Nun treffen im Spitzenspiel am kommenden Sonntag, 25. September, 16 Uhr, Gastrastadion, die beiden Topklubs dieser Leistungsstufe im direkten Duell aufeinander. SC Bregenz setzte sich gegen Sulz (5:4), DSV (3:2) und FC Lustenau 1b (5:1) durch und ist bislang die Torfabrik der Vorarlbergliga. Mit Julia Seeberger (7 Tore) stellt Bregenz die Führende der Torschützenliste. Rankweil kassierte in den beiden Meisterschaftsspielen noch keinen Gegentreffer. Gegen die Haselstauderinnen (4:0) und im gestrigen Nachtrag gegen ESV Bludenz (2:0) lief für das Team unter Trainerin Andrea Adlassnigg alles programmgemäß. 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Das Duell der Unbesiegten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen