Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Drei-Liter-Haus von Libella, das Orginal!

Fertighäuser schützen die Umwelt und entlasten die Atmosphäre von CO2. Wissenschaftliche Studien belegen gesundes Bauen von Libella-Haus GmbH.

Die Verwendung von Holz als Baumaterial sowie anderer natürlicher Baustoffe leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Das belegen jetzt eindrucksvoll Studien, der deutschen Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft sowie weiterer Forschungsinstitute in Finnland und der Schweiz. Die Ökobilanzen der verwendeten Baumaterialien entlasten die Atmosphäre nämlich von einer erheblichen Menge des Treibhausgases CO2. Holz zum Beispiel ist gleich in mehrfacher Hinsicht ein Niedrigenergie-Baustoff.

Fertighäuser von Libella sind in Holzständerbauweise hergestellt. Das hat auch ökologische Gründe. Wie jetzt veröffentlichte Studien in Europa zeigen, benötigt Holz nur relativ wenig Energie für seine Bearbeitung, zweitens verbessern seine bauphysikalischen Eigenschaften die Wärmedämmung von Häusern und sparen Heizenergie und drittens speichern Baustoffe aus Holz dauerhaft CO2.

Hinzu kommt, dass schon seit Jahren in von Libella-Haus GmbH erfolgreich konventionelle Baumaterialien immer weiter durch Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen ersetzt werden. Auch das ist aktiver Klimaschutz. Zum Beispiel ergeben aus nachwachsenden Rohstoffen produzierte Dämmstoffe aus Holzfaser hohe CO2 Speicherkapazitäten. Bei einem Wohnhaus von 140 qm Wohnfläche kann das rund 10 Tonnen Holz als CO2-Speichermasse bedeuten.

Federführend im Einsatz umweltfreundlicher Technologien und Hauskonzepten ist die deutsche, europaweit tätige Libella-Haus GmbH, eine Tochterunternehmen der Kampa AG, einer der größten europäischen Konzerne für privates Bauen und Wohnen. Fast überall können Bauherren das Orginal-3-Liter-Haus von Libella besichtigen und natürlich alle Vorteile eines gesunden und architektonisch innovativen Bauens nutzen.

Moderne Architektur und innovative Technik zeichnen alle Drei-Liter-Häuser von Libella aus. Wohlfühlen beim Wohnen wird dabei ganz groß geschrieben. Offene Raumgestaltung mit großer Panoramaverglasungen vermittelt Wohnfühlen ohne Grenzen. Selten sind Raumübergänge so fliesend wie in Libella- Architektur realisiert – und das mit viel Platz auch unterm Dach. Innen und Außen, Wohnen und Essen – alle Bereiche stehen in erlebbarer Beziehung zueinander. Licht durchfluteter Lebensraum macht den Tag erlebbar – vom Morgengrauen bis zur Dämmerung. Und das bei einem neuen Gefühl des Raumklimas, mit der Libella Komfort-Lüftungs-Heizung. Diese innovative Heiztechnik bringt frische Luft rund um die Uhr bei angenehmen Temperaturen, auch im Sommer. Das schafft die 3-Liter-Technologie von Libella-Haus. Wer heute das orginale 3-Liter-Libella-Haus kauft, der baut rundum auf eine sichere Zukunft und schützt die Umwelt. Denn die gesunden Baumaterialien reduzieren in der Ökobilanz den Co2-Verbrauch und schaffen für den Hausbesitzer Geborgenheit in einem schönen zuhause und ein gesundes Wohnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Das Drei-Liter-Haus von Libella, das Orginal!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen