Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Anfangsfurioso lohnte sich für FC Wolfurt

©Frederick Sams
Dank den beiden frühen Treffern gewann FC Wolfurt in Alberschwende knapp mit 2:1 und geht als Erster in der Vorarlbergliga in die Frühjahrsmeisterschaft.
Beste Bilder Alberschwende vs Wolfurt
NEU

Die beiden Exprofis Aleksandar Djordjevic (5.) und Harun Erbek (13./Freistoß) erzielten für Winterkönig FC Wolfurt die sehr frühen siegbringenden Treffer im schwierigen Auswärtsspiel in Alberschwende und siegten knapp mit 2:1. Der eingewechselte Wälder-Kicker Nicolas Kohler traf kurz nach Wiederbeginn zum Anschlusstor (48.), mehr wollte aber nicht mehr gelingen. Alberschwende ist Achter in der Vorarlbergliga und knapp an einem Startplatz für die Eliteliga Vorarlberg dran. Wolfurt wird als großer Gejagter in die Frühjahrsmeisterschaft gehen und hat zudem ein Spiel weniger ausgetragen als die Topklubs dahinter.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Das Anfangsfurioso lohnte sich für FC Wolfurt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen