Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Darum rennt die Krankenschwester aus dem Raum

Die Krankenschwester rannte aus dem Raum.
Die Krankenschwester rannte aus dem Raum. ©Symbolbild: AFP
Fake oder eine wahre Geschichte - was meinst Du? Dieses Bild-Posting macht gerade im Netz die Runde.

Es ist nicht klar, ob die Geschichte wahr ist oder ein Fake. Vielleicht ist das Ganze nur ein (gemeiner) Witz. Doch eines ist klar. Dieses anatomische Phänomen gibt es wirklich. In der Medizin spricht man von “Mikropenis“. Als Mikropenis wird ein Geschlechtsteil bezeichnet, das unter 7 Zentimeter lang ist.

lol-krankenschwester
lol-krankenschwester

“Natürlich werde ich nicht lachen. Ich bin professionell. In 20Jahren habe ich noch nie einen Patienten ausgelacht”, sagt die Krankenschwester.
„Also gut“, sagte Bob und lässt seine Hosen runter. Dann präsentiert er der Krankenschwester das kleinste männliche Geschlechtsteil, das sie offensichtlich jemals gesehen hat. In der Länge und in der Dicke glich es einer AAA-Batterie. Die Krankenschwester konnte sich nicht halten, versuchte nicht zu kichern, aber ihr entglitt immer wieder das Gesicht. Sie fühlte sich schlecht, dass sie den Mann auslachte, also riss sie sich zusammen.
„Es tut mir leid. Ich weiß nicht, was mich geritten hat. Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort als Krankenschwester und als Dame, dass das nicht wieder vorkommen wird. Also sagen Sie mir, was das Problem ist?“
„Er ist geschwollen“, sagte Bob. Sie rannte aus dem Zimmer.

»View post on imgur.com«
lol-krankenschwester
lol-krankenschwester
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • LOL - Lustige Bilder und Videos
  • Darum rennt die Krankenschwester aus dem Raum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen