"Dark Tourism" in Albanien

Tunnel- und Bunkeranlagen in Albanien.
Tunnel- und Bunkeranlagen in Albanien. ©APA/AFP/GENT SHKULLAKU
Urlaub in Albanien: Die Bunker des Diktators ziehen viele Touristen an.

Gjirokastra ist eine der ältesten Städte des Landes und ein wichtiges kulturelles Zentrum. Dennoch zieht es viele Reisende im Albanien-Urlaub an die Orte des Schreckens.

Von einem ehemaligen Bunker zum nächsten.

200.000 Bunker erbaut

Die meisten Bunker sind in der Zeit zwischen 1972 und 1984 entstanden, als Enver Hoxha das Land beherrschte. Insgesamt rund 200.000 Bunker wurden in dieser Zeit errichtet.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Dark Tourism" in Albanien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen