Dank Torgarantie Strmsek! Feldkirch holt einen Punkt

Feldkirchs Missis 50 Prozent Martina Strmsek verhalf maßgeblich zu einem Auswärtspunkt.
Feldkirchs Missis 50 Prozent Martina Strmsek verhalf maßgeblich zu einem Auswärtspunkt. ©VOL.AT/Privat
Feldkirch. Recht erfolgreich schlug sich das Damenteam des HC JCL BW Feldkirch am vergangenen Wochenende. Beim Auswärtsspiel gegen die favorisierte Mannschaft MGA Fivers aus Wien konnte mit 32:32 ein kaum erwarteter Punkt erkämpft werden.

Nachdem die BW-Damen das Heimspiel gegen MGA Fivers knapp gewinnen konnten, schien ein Punktegewinn beim Retourspiel in Wien zwar schwer aber nicht ausgeschlossen zu sein. Doch die Feldkircherinnen starteten denkbar schlecht in das Spiel, lagen nach 7 Minuten bereits mit 1:6 im Rückstand. Aber die Kühr-Truppe zeigte sich äußerst kämpferisch, steckte nie auf. Zur Halbzeit lagen die Wienerinnen aber doch knapp mit 15:13 voran.

„Die Mannschaft hat immer an die Chance geglaubt“ lobte Trainer Arne Kühr die gute Einstellung seines Teams. So schafften Kieber & Co knapp vor Spielende noch den Ausgleich zum 32:32, der Punkt konnte erfolgreich ins Trockene gebracht werden, obwohl 2 BW-Damen die letzte Spielphase auf der Strafbank verbringen mussten. Überragend neuerlich Martina Strmsek, die 17 Treffer erzielen konnte! Durch den Punktgewinn konnte der Ländle-Kontrahent SSV Schoren in der Tabelle überholt werden.

Am kommenden Wochenende wartet eine schwere Doppelrunde auswärts gegen Stockerau (Samstag) und Hypo Niederösterreich 1 (Sonntag).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dank Torgarantie Strmsek! Feldkirch holt einen Punkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen