Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dank "Hagi" und Akyildiz gewinnt DSV das Sechspunktespiel

DSV-Doppelpack Philipp Hagspiel zählte zu den Matchwinnern gegen Mäder.
DSV-Doppelpack Philipp Hagspiel zählte zu den Matchwinnern gegen Mäder. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Dornbirn. Fußball-Vorarlbergligaklub Hella DSV gewinnt das Sechspunktespiel gegen Simon Installationen FC Mäder trotz Rückstand mit 5:2-Toren.
Best of DSV und FC Maeder

Ein Doppelpack von Sevket Akyildiz und Philipp Hagspiel brachte die Haselstauder im Sechspunktespiel gegen FC Mäder auf die Siegerstraße. Die Oberländer führten durch ein Eigentor von Thomas Fetz mit 1:0, aber die Führung dauerte nicht lange. Der eingewechselte Mathias Kleinheinz besorgte in der Nachspielzeit den Endstand. Auch das Tor des Monats von Mäder Legionär Marko Zdravkovic half nichts, die Schützlinge von Langzeitcoach Stefan Simon entführten keine Punkte aus Haselstauden.

Den Haselstaudern ist in der Endphase der Saison Goalie Martin Bischof abhandengekommen. Daher stand Rene Ziegler bei den Hausherren zwischen den Pfosten.

FUSSBALL IN VORARLBERG: Alle Daten, alle Fakten

NEU! Liga – LIVETICKER.VOL.AT

Vorarlbergliga, 28. Spieltag

Hella Dornbirner SV – Simon Installationen FC Mäder 5:2 (2:2)

Torfolge: 19. 0:1 Eigentor Thomas Fetz, 23. 1:1 Hagspiel (Kopfball), 25. 2:1 Sevket Akyildiz, 30. 2:2 Zdravkovic, 47. 3:2 Hagspiel, 81. 4:2 Sevket Akyildiz, 90. 5:2 Kleinheinz

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dank "Hagi" und Akyildiz gewinnt DSV das Sechspunktespiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen