Daniela Micheluzzi: "Mich hat das Yoga-Fieber gepackt"

©Privat
Yoga4all, das Yogastudio in Hohenems. In 20 unterschiedlichen Kursen und in zahlreichen abwechslungsreichen Workshops ist für alle etwas dabei. Anfänger, Fortgeschrittene, Männer, Unternehmen, Kinder, Senioren, Schwangere, Mama mit Babies und auch für Familien sind bei der Inhaberin Daniela Metelko-Micheluzzi bestens aufgehoben.
Yoga ist Micheluzzis neue Liebe

“Yoga für alle ist seit mehr als 6 Jahre die Grundidee!”, (engl. Yoga4all) so die Inhaberin Daniela Metelko-Micheluzzi, welche sie konsequent verfolgt. Ein doppelter Bandscheibenvorfall beendete die Karriere der ehemaligen sehr erfolgreichen Spitzensportlerin. Yoga half ihr komplett schmerzfrei zu werden und sich ohne Operation wieder zur Gänze zu regenerieren. Sie absolvierte hochwertige Yogaausbildungen bis hin zur zertifizierten Yogatherapeutin. So ist es kein Wunder, dass Orthopäden und auch Unfallchirurgen ihre Patienten zu Yoga4all schicken. Krankenhäuser, Versicherungen, Schulen und auch hochkarätige Sportvereine engagieren Yoga4all für ihre Mitarbeiter. In angenehmer Atmosphäre unterrichtet und hilft sie ihren Schülerinnen und Schülern wieder gelenkiger, ausgeglichener und körperlich fit zu werden.

Natürlich ist Yoga nicht nur für Sportler und Kranke gedacht. Im Gegenteil! Jeder profitiert durch Yoga. Yoga zeigt uns, wie wir unabhängig von äußeren Umständen gesünder, harmonischer und glücklicher leben können. Yoga ist ein faszinierender Weg für ganzheitliche Gesundheit und persönliche Entfaltung.

“Mich hat das Yoga-Fieber gepackt! Entdecke es für dich selbst.” (Zitat)

Yoga4all

Daniela Metelko-Micheluzzi

Bergstraße 3a, 6845 Hohenems

+43 650 2052000

daniela@yoga4all.at

www.yoga4all.at

Was ist das Besondere an Yoga? Warum ist es im Aufwind?

Yoga ist eine rund 3000 Jahre alte philosophische Lehre mit Ursprung in Indien. Das Ziel von Yoga ist es, menschliches Leiden zu überwinden und zu einem friedvollen und gleichmütigen Geist zu gelangen. Um das zu erreichen, gibt es im Yoga eine Vielzahl verschiedener Techniken.

Yoga ist somit weder Religion noch Sport, sondern ein ganzheitliches Übungssystem zur Erlangung körperlicher und geistiger Gesundheit. Das Besondere an Yoga ist, dass es – im Gegensatz zu vielen anderen Lehren – über die theoretische Vermittlung von Weisheit hinaus geht und die praktische Erfahrung der Schülerin (Yogini) oder des Schülers (Yogi) in den Mittelpunkt stellt. YogaschülerInnen können also die Lehre am eigenen Körper erspüren und das wiederum wirkt sich auf den Geist aus. Wohl auch deshalb erfreut es sich heutzutage so großer Beliebtheit.

Die erste „YOGA CONVENTION am Bodensee“ verspricht einiges. Zahlreiche Yogis aus Österreich, der Schweiz, Deutschland und Liechtenstein treffen sich am 4./5. Juni 2016 am Bodensee in Dornbirn (Vorarlberg, Österreich).

Sensationelle, hocherfahrene und international bekannte Yogalehrer unterrichten in diesen zwei Tagen unterschiedlichste Stile und vermitteln fantastische Inhalte. Mit dabei: Alexey Gaevskij, Christine May, Daniela Metelko, Lucia „Nirmala“ Schmidt, Petra Schneider und Tanja Seehofer.

Das abwechslungsreiche Programm, die schöne und überschaubare Location und die unterschiedlichsten Aussteller tragen dazu bei, dass die „YOGA CONVENTION am Bodensee“ in Zukunft zum Fixtermin im Yogaveranstaltungskalender wird.

Die Karten (Tages- und Wochenendtickets) gibt es nur im Vorverkauf über die Homepage. Spezialangebote für Gruppen werden ebenso angeboten.
Zusammen Yoga praktizieren, austauschen, lernen und netzwerken. Gönn‘ dir Zeit für dich selbst. Komm‘ und sei dabei.

Weitere Infos und Tickets unter: www.yogaconvention.at

YOGA CONVENTION am Bodensee
4./5. Juni 2016
Kulturhaus, Dornbirn, Österreich
office@yogaconvention.at
www.yogaconvention.at

 

Kontakt:

Mike Metelko

mike@metelko.org

+43 699 11757224

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Daniela Micheluzzi: "Mich hat das Yoga-Fieber gepackt"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen