Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Daniel Zugg vom MTB Club Montafon weiter erfolgreich

Daniel Zugg zeigte sich in Topform.
Daniel Zugg zeigte sich in Topform. ©MTB Montafon

Die Mountainbike Saison ist in vollem Gang. Wieder einmal konnte Daniel Zugg vom MTB Club Montafon seine Topform unter Beweis stellen!
Nach einem kleinen Aufwärmprogramm beim M4 Village Cross am 27.07.2011, bei dem sich Daniel erstmals mit den Weltbesten der MTB Sports messen durfte, wurde es bei der Titeljagt am Folgetag richtig ernst. Daniel war als Angehöriger der Juniorenklasse (Jahrgang 1993) wie bereits im Vorjahr im Rahmen des M1 bei seinem Heimrennen des MTB Club Montafon am Start.
Die Strecke über 26 km und 970 Höhenmeter führte von Schruns über Kresta und Vandans hinauf nach Matschwitz und dann über Latschau und Bitschweil in rasanter Abfahrt wieder zurück auf den Marktplatz von Schruns ins Ziel.
Daniel berichtet, dass er im Rennverlauf immer wieder kurzzeitig die Gesamtführung auf der Strecke übernehmen konnte. Im Ziel wurde er dann hinter Elias Hagspiel vom RV Dornbirn guter zweiter in der Juniorenklasse. Im Gesamtklassement konnte er sich mit der Endzeit von 1:16 h Rang 8 sichern.
Der Montafoner Mountainbike Marathon, bei dem 3 Streckenlängen zur Auswahl stehen, hat heuer in der 3. Auflage wiederum eine Steigerung der Teilnehmerzahlen verzeichnen können und sich mit seiner ausgezeichneten Organisation bereits weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht.

Am Folgetag stand Daniel dann schon wieder für den MTB Club Montafon an der Startlinie. Diesmal galt es, die Titelverteidigung in Pettneu am Arlberg zu schaffen. Hier wurde ein Cross Country Rennen im Rahmen des Tiroler Alpencups ausgetragen. Die Beine waren vom Vortag noch nicht ganz erholt, trotzdem wollte Daniel unbedingt den Vorjahressieg wiederholen. Bereits auf der ersten von 9 selektiven Radrunden konnte Daniel dann auch die Führung übernehmen und im Laufe des Rennens immer weiter ausbauen. Nach einer Rennzeit von rund 45 Minuten konnte Daniel einen ungefährdeten Sieg mit 2,5 Minuten Vorspruch vor Fabian Jäger mit einem Wheely ins Ziel fahren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Daniel Zugg vom MTB Club Montafon weiter erfolgreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen