Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Daniel Zugg kürt sich zum Sprint-Champion

©Privat
Der St. Gallenkircher Daniel Zugg wurde österreichischer Meister im Skibergsteigen in der Sprint-Disziplin.

Bei hervorragenden Bedingungen wurden die österreichischen Meisterschaften im Sprint in Berchtesgaden (GER) ausgetragen. Mit einer souveränen Leistung kürte sich der Montafoner Daniel Zugg in 0:03:23,07 zum österreichischen Meister in der Disziplin Sprint.

Teamkollege Alexander Brandner sicherte sich in 0:03:59,49 Platz zwei. Den dritten Podestplatz errang Johann Stuhler mit einer Endzeit von 0:04:20,45. Den Bewerb bei den Damen gewann Sarah Dreier (0:04:38,58) vor Ina Forchthammer. Der österreichische Meistertitel bei den Junioren ging an Andreas Mayer (0:03:47,07). Junioren-Vizemeister wurde Christian Seidl (0:04:04,80) vor dem Kärntner Paul Verbnjak (0:04:13,50)-

Die nächsten Weltcup-Bewerbe der Skibergsteiger finden kommende Woche (20.- 22. Februar) in China statt. Die österreichischen Weltcupathleten rundum Jakob Herrmann, Armin Höf und Daniel Zugg werden die Bewerbe in China in Angrif nehmen. Gestartet wird am Mittwoch, 20. Februar mit einem Individual. Tags darauf steht das Vertical Rennen am Programm. Abgeschlossen werden die Rennen China am 22. Februar mit einem Sprint. Aufgrund der Top-Platzierungen der vergangenen Rennen, können sich die österreichischen Athleten wieder gute Platzierungen erwarten.
Die österreichischen Titelkämpfe im Vertical werden am 2. März in Arnoldstein fortgesetzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • St. Gallenkirch
  • Daniel Zugg kürt sich zum Sprint-Champion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen