Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dänemark: Dinosaurier-Fußabdrücke gefunden

Ein dänischer Student hat am Strand der dänischen Insel Bornholm rund 170 Millionen Jahre alte Fußabdrücke von zwei Dinosauriern entdeckt.

Es handele sich um den ersten derartigen Fund in Dänemark, sagte der Paläontologie-Student Jesper Milan am Mittwoch.

Ein 70 Zentimeter langer Abdruck stamme von einem mehr als 20 Meter großen, Pflanzen fressenden Riesensaurier, die andere, 25 Zentimeter lange Spur von einem Panzer-Dinosaurier. Milan fand die Spuren den Angaben nach im Westen der Insel zwischen den Städten Rönne und Hasle. Sie befanden sich auf zwei Steinen, die von einer Klippe gefallen waren.

Laut Milan war Bornholm in der Juraperiode der einzige Teil des heutigen Dänemarks, der sich nicht unter Wasser befand. Auf der Insel habe damals ein tropisches Klima geherrscht, in dem sich Dinosaurier wohl gefühlt hätten. Die Steine mit den Dinosaurier-Spuren wurden am Mittwoch vor dem Geologischen Museum in Kopenhagen gezeigt. Ihrem Fund gehen weitere Entdeckungen auf Bornholm voraus: So fanden Forscher vor vier Jahren den 135 Millionen Jahre alten Zahn eines Velociraptor. 2002 tauchte der Zahn eines Riesensauriers auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Dänemark: Dinosaurier-Fußabdrücke gefunden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.