AA

Lokalmatador Schairer bei Schrunser Weltcupauftakt Zweiter

Das schlechte Wetter macht den Veranstaltern in Schruns zu schaffen.
Das schlechte Wetter macht den Veranstaltern in Schruns zu schaffen. ©VOL.AT/Steurer
Lokalmatador Markus Schairer hat am Freitag zum Auftakt des Snowboard-Weltcups in Schruns Rang zwei im Cross belegt. Der Ex-Weltmeister musste sich als Zweitschnellster der Qualifikation im Finale nur dem Italiener Omar Visintin geschlagen geben.
Schairer & Co. geben Gas
Nebliges Training am Freitag

Platz drei ging an den US-Amerikaner Nick Baumgartner, dem australischen Weltmeister Alex Pullin blieb nur Platz vier. Die Brüder Alessandro und Michael Hämmerle belegten die Ränge acht und neun.

Der Auftakt im Snowboard-Weltcup in Schruns ist wetter- und verzögerungsbedingt kurzfristig geändert worden. Der Cross-Bewerb der Herren  blieb für Freitag zwar wie geplant im Programm, das Damen-Einzel wurde aber auf Samstag verschoben. Der Teambewerb war schon ursprünglich für Samstag angesetzt gewesen. Samstag-Uhrzeiten standen vorerst noch nicht fest.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lokalmatador Schairer bei Schrunser Weltcupauftakt Zweiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen