AA

"Dallas"-Stars versteigern Kleidungsstücke

"J.R.", "Sue Ellen" und "Bobby Ewing" zeigen ein Herz für Kinder und wollen in Frankreich dutzende Kleidungsstücke für einen guten Zweck versteigern.

Die Stars aus der 80er-Jahre-Fernsehserie „Dallas“ spendeten rund vierzig Cowboyhüte, Röcke, Hemden, Blusen und Jacken aus Texas, die am Dienstag zu Gunsten von kranken Kindern in Paris unter den Hammer kommen sollten.

Die Darsteller Larry Hagman, Linda Gray und Patrick Duffy sowie ihre Serienkollegen Steve Kanaly („Ray Krebbs“) und Charlene Tilton („Lucy Ewing“) wollten die Kleidungsstücke im französischen Auktionshaus Artcurial persönlich versteigern. Der Gewinn geht an eine Stiftung, die in einem Krankenhaus in Toulouse ein Kinderprogramm mit Clowns und Aufführungen organisiert.

Gebote sind unter anderem für ein kurzes rotes Fransenröckchen von Tilton und eine gebrauchte braune Fransenjacke von Larry Hagman gefragt. Die früheren „Dallas“-Stars übernehmen danach die Schirmherrschaft über das Countrymusik-Festival von Mirande im Süden von Frankreich, das von Mittwoch bis Sonntag läuft und dieses Jahr zum 15. Mal stattfindet.

(S E R V I C E – http://www.artcurial.com/en/index.asp )

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Dallas"-Stars versteigern Kleidungsstücke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen