AA

Dachsteingletscher wird Kulisse für indische Action-Komödie

©Bilderbox
Am Gletscher werden Songszenen und Musikvideos für die indische Action-Komödie "Kick" und weitere Musikvideos aufgenommen. Zu den Dreharbeiten reist ein 22-köpfiges Filmteam samt Hauptdarsteller und Bollywood-Star Ravi Teja an.

Die indische Produktion “Kick” wird neben Indien in Österreich und Italien gedreht. Der Inhalt der Action-Komödie sei noch “streng geheim”, so Katharina Lichtenberg von der österreichischen Produktionsfirma “makingmovieshappen”, im Gespräch mit der APA. Die Produktion werde bereits Ende April in Indien zu sehen sein – in Österreich “wahrscheinlich nicht”. In Österreich hat das Bollywood-Kino zwar auch seine Freunde, die Filme sprechen aber vor allem Publikum in Indien selbst, in Großbritannien, Kanada und den USA an, so Lichtenberg, die schon mehrere österreichische Dreharbeiten für indische Filmprojekte koordiniert hat.

In Schnee und Eis des Dachsteingebietes werden diesmal vor allem Songs und kurze Dialoge gedreht. Die Songszenen werden auch zu Musikvideos verarbeitet, die auf Radiostationen des Subkontinents laufen. “Deshalb zahlt sich Österreich als Drehort auch aus”, sagt die Koordinatorin Lichtenberg.

Für Bollywoodfilme ist Österreich schon lange ein beliebter Drehort: Vor allem die Berge in der Steiermark und Tirol hielten schon mehrmals als Kulisse für indische Filmszenen her. “Das ist eine Frage von Infrastruktur und Klima”, erklärt Lichtenberg. In Indien seien die meisten Bergregionen unzugänglich. Außerdem seien viele Berge für die indische Bevölkerung heilig und deshalb für Filmteams nicht zugänglich. Gute Infrastruktur und leichte Erreichbarkeit würden das Dachsteingebiet zum idealen Drehort machen.

“Wir erhoffen uns eine Steigerung der internationalen Bekanntheit”, sagt Christine Witting von den Planaibahnen in Schladming. Neben dem Dachstein werden noch die Ramsau, das Kitzsteinhorn und Salzburg-Stadt als Drehorte besucht werden. Die 22-köpfige Crew wird in Filzmoos in Salzburg untergebracht, von wo aus die verschiedenen Drehorte angefahren werden. Vor allem für die Musikvideos sind mehrere Ortswechsel notwendig: Pro Song werden Aufnahmen von bis zu zehn Locations gemacht. Die Auswahl und Reihenfolge der Drehorte richte sich nach dem Wetter, so Lichtenberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Dachsteingletscher wird Kulisse für indische Action-Komödie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen