AA

Dach durch Schneelast eingestürzt: Osttiroler darunter begraben

Ein 53-jähriger Osttiroler ist am Freitag unter dem Dach eines Holzlagers begraben worden, das im Bezirk Lienz wegen der Schneelast eingestürzt war. Nach Angaben der Polizei alarmierte der Mann mittels Handy die Einsatzkräfte.

Nach rund einer Stunde konnte der Verschüttete aus den Trümmern der Dachkonstruktion befreit werden. Der Mann wurde leicht verletzt in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

Gegen 19.00 Uhr war das Dach des Gebäudes in Amlach unter den Schneemassen zusammengebrochen. Der Mann hatte sich zu diesem Zeitpunkt in dem Lager befunden. Der 53-Jährige blieb während der gesamten Bergung bei Bewusstsein und konnte schließlich kurz nach 20.00 Uhr dem Notarzt zur Erstversorgung übergeben werden.

Die Lage in Osttirol hat sich am Freitagvormittag weitgehend entspannt. Der Schneefall war zum Teil in Regen übergegangen. In der vergangenen Nacht hat es in den Osttiroler Dolomiten rund 15 Zentimeter geschneit, in den Tauern rund fünf Zentimeter. Die Lawinengefahr könne inzwischen meist als “mäßig” eingestuft werden, teilten die Experten des Lawinenwarndienstes in einer Aussendung mit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Dach durch Schneelast eingestürzt: Osttiroler darunter begraben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen