AA

D: Zwei Flugzeuge in Bayern abgestürzt

Zwei Flugzeuge sind am Samstag in Bayern in kurzer Folge abgestürzt. Dabei wurde ein Mann getötet, zwei weitere erlitten Verletzungen. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei 20 000 Euro.

Die Unfallursache war in beiden Fällen noch unklar. Der erste Absturz ereignete sich im schwäbischen Thannhausen (Landkreis Günzburg). Dort war ein 52-jähriger Pilot etwa zwei Kilometer vom Flugplatz entfernt mit seinem Segelflieger in ein Waldstück gestürzt. Der Mann war sofort tot.

Nur eine Stunde später verunglückte im oberbayerischen Forstinning (Landkreis Ebersberg) ein Ultraleichtflugzeug. Ein 36 Jahre alter Fluggast erlitt dabei mittelschwere Verletzungen. Der 32-jährige Pilot kam mit leichten Verletzungen davon. Das Flugzeug hatte aus zunächst ungeklärter Ursache nicht genug Höhe gewonnen und war kurz nach dem Start in ein Feld gestürzt. Die Maschine fing Feuer und wurde erheblich beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: Zwei Flugzeuge in Bayern abgestürzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.