D: Ventilatoren sind Mangelware

Die Hitzewelle hat in Deutschland eine riesige Nachfrage nach Ventilatoren, Klimageräten und Plantschbecken ausgelöst. In Baumärkten ist diese Ware vielerorts bereits ausverkauft.

„Sie müssen von Pontius zu Pilatus fahren, um noch ein Plantschbecken zu bekommen“, sagte der Geschäftsführer des des Baumarkt-Verbandes, Frank Michel, am Donnerstag. „Wenn Sie Glück haben, bekommen sie noch eins“. Ähnliches ist das Bild bei den Ventilatoren und Klimageräten. „Solche hohen Temperaturen bewegen auch eher konservative Deutsche dazu, sich ein Klimagerät zu kaufen.“

Der große Run auf Ventilatoren und Klimageräte begann nach Angaben des Bundesverband Technik des Einzelhandels vor etwa 6 Wochen. „Der Absatz stieg parallel mit den Temperaturen an“, sagte der Geschäftsführer des Technik-Verbandes, Willy Fischel. Bei den Ventilatoren waren vor allem die Einstiegspreisklassen zwischen 9 und 19 Euro, aber auch Produkte um die 70 Euro gefragt. Bei Klimageräten liefen insbesondere Geräte zwischen 200 Euro im Einstiegssektor und bei Markenprodukten ab 500 Euro nach Erkenntnissen des Bundesverbandes Technik sehr gut.

„Markenhersteller melden eine Verdopplung ihrer Absatzzahlen, im Handel sind die Regale in allen Preis- und Qualitätsklassen leergefegt“, schilderte Fischel die Auswirkungen der wochenlangen Hitzewelle auf die Nachfrage. „Selbst bei Kühlschränken fällt das ein oder andere Altgerät den Temperaturen zum Opfer, weil der Kompressor dauernd auf Hochtouren läuft und dadurch in die Knie geht.“

Für die Bau- und Heimwerkermärkte in Deutschland sind solche saisonalen Artikel nach Angaben von Michel ein Aktionsgeschäft in den Sommermonaten. Die Ware müsse ein Jahr im Voraus bei ausländischen Hersteller und Importeuren geordert werden. „Nachbestellungen sind da meist nicht möglich“, erläuterte der Branchenexperte. Deshalb hänge es von der Risikobereitschaft des einzelnen Händlers ab, ob er größere Menge bestelle. „Das ist wie im Lotto.“ Die Rechnung gehe nicht immer auf, berichtet Michel. Beispielsweise habe ein Händler nach dem Jahrhundersommer 2003 eine große Zahl Ventilatoren geordert und dann aber ganze drei Jahre gebraucht, um alles zu verkaufen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: Ventilatoren sind Mangelware
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen