AA

D: Streik in Infineon-Werk hält an

Die Verhandlungen zwischen der deutschen Industriegewerkschaft (IG) Metall und dem Chiphersteller Infineon über einen Sozialplan für die Mitarbeiter des Infineon-Werks sind wieder ins Stocken geraten.

Der seit Montag dauernde Streik im von der Schließung bedrohten Infineon-Werks im Münchener Stadtteil Perlach gehe unverändert weiter, sagte ein Gewerkschaftssprecher am Samstag.

Am Freitag waren seinen Worten zufolge Gespräche über die Umsetzung der am Donnerstag vereinbarten Grundzüge zu einem Kompromiss ergebnislos beendet worden. „Wir sind kompromissbereit und daran interessiert, die am Donnerstag festgelegten Eckpunkte umzusetzen – aber nicht um jeden Preis“, sagte der IG-Metall- Sprecher. Einen neuen Verhandlungstermin gebe es noch nicht.

Infineon will das Perlacher Chipwerk bis Anfang 2007 schließen. In den Verhandlungen mit der Gewerkschaft geht es um einen Sozialplan für die meisten der 800 Mitarbeiter, die ihren Arbeitsplatz verlieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: Streik in Infineon-Werk hält an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen