Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

D: Stoiber-Vertrauter wird Regierungssprecher

Neuer Sprecher der Bundesregierung wird der frühere Sprecher der bayerischen Landesregierung, Ulrich Wilhelm. Merkel habe den ehemals engen Mitarbeiter von Stoiber am Samstag benannt.

Momentan sei der 44-jährige Ministerialdirektor als Amtschef im Ministerium und engster Mitarbeiter des bayerischen Wissenschaftsministers Thomas Goppel.

Wilhelm habe nach dem Abitur (deutsche Matura) seinen Wehrdienst bei der deutschen Luftwaffe geleistet, die Münchener Werner-Friedmann-Journalistenschule besucht und später Jus studiert, berichtete die Zeitung weiter. Bevor er Beamter geworden sei, habe er bei Rundfunk und Fernsehen als Journalist gearbeitet. Stoibers Regierungssprecher war Wilhelm zwischen 1998 und 2003.

In Deutschland wird immer wieder über das angeblich schlechte Verhältnis zwischen Merkel und Stoiber spekuliert. Vor der Bundestagswahl 2002 setzte sich Stoiber mit seinem Anspruch auf die Kanzlerkandidatur der Unionsparteien durch, verlor dann aber knapp gegen Amtsinhaber Gerhard Schröder. Nach der knapp von der Union unter Kanzlerkandidatin Merkel gewonnen Wahl im September wollte Stoiber zunächst als „Superminister“ für Wirtschaft und Europafragen in die Bundesregierung wechseln, überlegte es sich dann aber doch noch anders.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: Stoiber-Vertrauter wird Regierungssprecher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen