D: Dreijähriger tödlich von Zug erfasst

Ein dreijähriger Bub ist am Samstagabend auf einem Bahnübergang von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Der Dreijährige sei anscheinend ein begeisterter Eisenbahnfan gewesen.

Wie die Polizei Bremen mitteilte, hatte sich der Dreijährige unbemerkt aus der elterlichen Wohnung entfernt und war an einem nahe gelegenen Bahnübergang mit geschlossener Schranke auf die Gleise geraten.

Trotz einer Notbremsung wurde der Bub daraufhin von einem Zug erfasst. Laut Polizeiangaben war er sofort tot. Der Dreijährige sei anscheinend ein begeisterter Eisenbahnfan gewesen und habe vermutlich deshalb trotz geschlossener Schranke die Gleise betreten, sagte die Polizei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: Dreijähriger tödlich von Zug erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen