AA

D: Bub radelt aus Liebe 200 Kilometer

Ein verliebter 16-Jähriger aus dem westfälischen Hamm ist mitten in der Nacht mehr als 200 Kilometer geradelt, um eine Internetbekanntschaft zu treffen.

Nach einem Chat mit der Angebeteten habe sich der Jugendliche in der Nacht zum Dienstag spontan auf’s Rad geschwungen und auf den Weg nach Hamburg gemacht, teilte die Polizei in Bremen am Mittwoch mit.

Weder an eine Wegbeschreibung, noch an Geld oder Proviant habe er bei seinem überstürzten Aufbruch gedacht. Völlig erschöpft sei der 16-Jährige schließlich am Dienstagvormittag in Bremen angekommen.

Eigentlich wollte der Jugendliche die Polizisten nur nach dem Weg nach Hamburg fragen. Doch die Beamten versorgten den Jugendlichen zunächst mit Getränken und informierten dann die ahnungslosen Eltern, die den Angaben zufolge wenig begeistert waren und ihren Sprössling später auf dem Revier abholten. Die Internetbekanntschaft des 16-Jährigen wusste auch nichts von der „Tour d’amour“ ihres Verehrers: Er wollte sie überraschen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: Bub radelt aus Liebe 200 Kilometer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen