Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cupsieger FC Dornbirn Ladies fordern Kirchmann und Co.

©Luggi Knobel
Pokalhit auf der Dornbirner Birkenwiese zwischen Dornbirn und Vorderland

Drei Tage vor dem Saisonstart in der Frauen Bundesliga kommt es auf der Dornbirner Birkenwiese zu einem echten Highlight. Die seit einem Jahr ungeschlagene Frauenmannschaft von FC Mohren Dornbirn fordern in der ersten Runde im ÖFB Ladies Cup den Vorarlberger Vertreter im österreichischen Oberhaus, FFC Vorderland. „Vorderland ist klarer Favorit, aber wir wollen eine Topleistung abrufen und uns gut präsentieren“, sagt FC Dornbirn Meistermacher Günther Kerber. Leonie Salzgeber FCD-Kapitänin: „Wir freuen uns riesig mit der besten Mannschaft Vorarlbergs schon zum Saisonstart zu messen. Ein absolutes Traumlos, die Tagesverfassung wird eine große Rolle spielen.“

Die Rothosen Ladies haben im Vorjahr in der Landesliga alle 21 Meisterschaftsspiele klar für sich entscheiden können und 277 Meisterschaftstore erzielt. Für Vorderland mit Neocoach Leandro Simonelli und den vier Neuzugängen Jasmin Pfeiler, Lisa Maria Metzler, Eileen Campbell und Lena Rädler beginnt mit dem Heimspiel gegen Wacker Innsbruck am 18. August die Meisterschaft in der Bundesliga. FC Dornbirn Frauenmannschaft startet erst am 14. September mit dem Heimspiel gegen Nenzing in die Vorarlbergligasaison. Aufpassen für Vorderland, denn Verena Müller und Co. haben im Vorjahr in Runde eins gegen Rankweil mit 0:2 im ÖFB Cup verloren.

RW Rankweil, das Überraschungsteam im österreichweiten Pokalbewerb des Vorjahres mit dem Einzug ins Halbfinale, hat gegen den Zweiten der Salzburger Liga, Pinzgau/Saalfelden eine durchaus lösbare Aufgabe und ist sogar Favorit.

FUSSBALL

ÖFB Ladies Cup, 1. Spieltag (15. August 2019)

FC Mohren Dornbirn – FFC fairvesta Vorderland

FC RW Rankweil – FC Pinzgau/Saalfelden

FC Schwoich – FC Wacker Innsbruck

SPG Stubai – FC Bergheim

FC Krenglbach – FC Südburgenland

Union Kleinmünchen – SK Sturm Graz

SV Wernberg – Carinthians Spittal/Drau

LUV Graz – Wildcats Krottendorf

Ottendorf – Geretsberg

Stetteldorf – Neulengbach

Heidenreichstein – SKN St. Pölten

Schönbrunn – Altenmarkt

Vienna – Austria Wien/Landhaus

Wiener Sportklub – SV Horn

Neusiedl am See – Altera Porta

Eggendorf – Breitenau/Schwarzach

Weitere Termine:

2. Runde: 16./17. November 2019

Viertelfinale: 14./15. März 2020

Halbfinale: 2./3. Mai 2020

Finale: 13. Juni 2020

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Cupsieger FC Dornbirn Ladies fordern Kirchmann und Co.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen