Cup-Blamage für Bregenz Handball

Bregenz scheitert im ÖHB-Cup
Bregenz scheitert im ÖHB-Cup ©GEPA
Bregenz Handball blamiert sich im ÖHB Cup Achtelfinale in Atzgersdorf.
Atzgersdorf-Bregenz 22:21

Im ersten Pflichtspiel des neuen Kalenderjahres reiste Bregenz Handball zum Achtelfinalspiel im ÖHB-Cup nach Atzgersdorf. Coach Jörg Lützelberger warnte bereits im Vorfeld vor dem Drittligisten und die sollte sich bestätigen.

Knappe Führung zur Halbzeit

Die Gastgeber begannen schwungvoll und führten nach knapp drei Minuten mit 2:0. Die Bregenzer hingegen brauchten über vier Minuten für den ersten Torerfolg. In weiterer Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich die Festspielstädter bis zur Pause einen kleinen Vorsprung erspielen konnten, beim Stand von 11:9 aus Sicht der Ländle-Sieben wurden die Seiten gewechselt.

Dobias-Brüder nicht zu halten

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte stellte Kikanovic mit seinem Treffer auf Plus drei aus Bregenzer Sicht, danach übernahmen aber die Hausherren das Kommando. Vor allem gegen die stark aufspielenden Dobias-Brüder fanden die Lützelberger-Schützlinge kein Mittel, mit seinem bereits siebten Tor des Abends brachte Florian Dobias seine Mannschaft dreieinhalb Minuten vor dem Ende sogar mit 20:19 in Front.

Majer macht Sensation perfekt

Beim Stand von 21:21 lief bereits die letzte Minute in der regulären Spielzeit, als Bregenz einen Siebenmeter zugesprochen bekam. Kikanovic vergab allerdings vom Punkt und so hatte Atzgersdorf die Chance die Partie mit eigenem Ballbesitz zu entscheiden. Und tatsächlich, 14 Sekunden vor dem Ende erzielte Majer in Unterzahl den vielumjubelten Siegtreffer für den Drittligisten. Lützelberger nahm sofort eine Auszeit, mit einem letzten Angriff wollte sich der haushohe Favorit zumindest noch in die Verlängerung retten. Es sollte allerdings kein Treffer mehr gelingen und so verabschiedet sich Bregenz Handball mit einer 21:22-Niederlage aus dem Pokalbewerb.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball Vorarlberg
  • Cup-Blamage für Bregenz Handball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen