Cross-Weltcup im Montafon wegen Schneemangels verschoben

Der am 6. und 7. Dezember im Montafon geplante gewesene Weltcup im Snowboard-Cross kann wegen Schneemangels und ungünstiger Wetterprognose zu diesem Termin nicht stattfinden. Das wurde nach der offiziellen Kontrolle durch den Weltverband (FIS) am Sonntag bekannt.

Am Montag wird das Organisationskomitee über einen Ersatztermin beraten, die Entscheidung soll Dienstag bekanntgegeben werden.

Man habe in den vergangenen Tagen aufgrund der Temperaturen nicht genügend Schnee produzieren können, sagte Christian Speckle, Chef des Organisationsteams, gegenüber Radio Vorarlberg. Laut Speckle würden 60.000 Kubikmeter Schnee benötigt, man habe aber nur 10.000 Kubikmeter produzieren können.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Cross-Weltcup im Montafon wegen Schneemangels verschoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen